Termine und Mitteilungen

Bis: Samstag, 30.12.2017

JSG-Flyer

In der Rubrik "Aktuelles" findet sich zur ersten Information über unsere Schule der JSG-Flyer zum Download

Bis: Samstag, 10.02.2018

Anmeldungen am JSG

Die Anmeldungen am JSG finden vom 05.02. bis 08.02.2018 statt. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie bitte vorher einen Termin (möglich am Elterninformationsabend, 24.01.2018, oder am Schnuppertag, 27.01.2018).
Montag, 05.02.2018, 9-12 Uhr und 15-17 Uhr / Dienstag, 06.02.2018, 9-12 Uhr und 15-17 Uhr /
Mittwoch, 07.02.2018, 9-12 Uhr und 15-18 Uhr /
Donnerstag, 08.02.2018, 9-12 Uhr
Für die Anmeldung sind folgende Unterlagen erforderlich:
Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch,
das letzte Zeugnis der Grundschule,
Original-Anmeldeschein (aus der Grundschule),
das ausführliche Empfehlungsschreiben der abgebenden Grundschule,
ggf. Sorgerechtsbescheid und Einverständnis-erklärung bei beiderseitigem Sorgerecht getrennt lebender Eltern.
Die Anmeldung erfolgt im Rahmen eines persönlichen Gespräches mit Ihnen. Das Kind kann gerne auch an diesem Gespräch teilnehmen, die Anwesenheit ist aber nicht zwingend erforderlich.

Newsletter abonnieren.

Ihre Daten

.

Englisch

 

Besuch des Shakespeare-Festivals in Neuss


Wir besuchten das GlobeTheatre! Naja, fast. Obwohl es nicht das Original war, fühlte es sich dennoch so an, als die Leistungskurse der Jahrgangstufe 11 von Frau Behrens und Frau Warnkross am 11.07.2013 abends nach Neuss aufbrachen um sich dort - im Nachbau des GlobeTheatres aus London - eine Vorlesung von Patrick Spottiswoode anzuhören. Das Ganze natürlich auf Englisch, da der Künstler selbst Brite ist und genau das beim Thema ,,Shakespeare" nicht fehlen darf. Mit viel englischem Humor, der uns begeisterte, amüsierte und teilweise auch argwöhnen ließ, eröffnete der didaktische Leiter des GlobeTheatre in London uns die literarische Welt Shakespeares und griff dabei Themen wie die Sprachentstehung in Europa, Literatur der elisabethanischen Zeit Englands, sowie die Situation der Schauspieler zur damaligen Zeit auf. Auch Shakespeares berühmte Sonette, die Romeo benutzte, um Frauen zu becircen, wurden eindrucksvoll dargestellt und erklärt. Zwischendurch gab es eine kleine Pause, in der wir uns bei einem Snack über den ersten Teil austauschen konnten.

 

neuss

 

Nach der Vorstellung konnten wir sagen, dass es ein recht abwechslungsreicher und netter Abend war. Mit dem Bus ging es wieder zurück nach Neukirchen-Vluyn. Wir freuen uns schon auf den nächsten Ausflug, denn das ist dann die Kursfahrt nach Dublin bzw. in die Toskana im nächsten Schuljahr!

Bericht: Tanja Berg, Anja Kapluck

 



.
.

xxnoxx_zaehler